Aus dem Schulalltag...

Im Rahmen der NRW-Schulkinowochen besuchten alle Kinder der zweiten bis vierten Klasse das Kino in Lippstadt. Es wurden unter anderem die Filme "CheckerTobi" und "Toy Story" geschaut. Inhalte und Themen der Filme wurden im Unterricht vor- und nachbereitet.

Die Kinder des ersten Schuljahres haben in der Aula der Schule ein Klassenkino veranstaltet und Lars den kleinen Eisbären bei seinen Abenteuern begleitet. 

NRW-Schulkinowochen 2020

Die zweiten Klassen der Nikolaischule starten jetzt mit dem Projekt „Kulturstrolche“.  Dieses Projekt ist in der Trägerschaft des Kultursekretariat NRW Gütersloh und wird vom Ministerium des Landes NRW gefördert. Die  Kinder starteten in das Projekt, indem sie von der Stadt Lippstadt, die das Projekt mit durchführt, Kulturstrolche- Kappen und Infomappen bekamen. Jedes Jahr werden die Kinder pro Halbjahr eine Institution in der Stadt besuchen und somit die verschiedenen kulturellen Einrichtungen näher kennenlernen. Schon in dieser Woche findet der erste Besuch in der Thomas-Valentin-Stadtbücherei statt, gefolgt von einem zweiten Besuch im Januar. Im zweiten Halbjahr besuchen alle drei Klassen dann die Haba-Werkstatt.

Wir sind jetzt Kulturstolche!

Alle ersten Klassen haben die Ausstellung "Die Kuh im Kühlschrank" im Rathaus in Lippstadt besucht. In der Mitmachausstellung sind alle Möbel und Wände aus Pappe und es gibt viel zu entdecken. Hat jeder ein Zuhause? WIe viel Spielzeug ist genug? Woher kommt das frische Wasser? Und viele weitere Fragen konnten thematisiert werden.

Mit Spaß und Freude haben die Kinder alles ausprobieren und selbstgemahlenes Kaffeepulver sowie Basteleien als Andenken mitnehmen dürfen.

"Die Kuh im Kühlschrank"

Jedes Jahr nehmen die Kinder der Nikolaischule an der Aktion "Kinder helfen Kindern" und verschenken ihr Spielzeug an andere Kinder in Rumänien, Moldawien, Bulgarien und der Ukraine. Das Spielzeug wird weihnachtlich verpackt und mit dem Weihnachtspäckchenkonvoi verschickt. In diesem Schuljahr 2019/20 waren es sogar nochmal ein paar Geschenke mehr als in den Vorjahren.

Weihnachtsgeschenk - Aktion

Nach den Herbstferien war die Verkehrspuppenbühne der Polizei zu Gast in unserer Schule. Die Kinder der ersten Klassen fanden sich in der Turnhalle zusammen und sahen das Stück "Sicheres Überqueren der Straße".

Verkehrspuppenbühne der Polizei

Im Oktober machten die zweiten Klassen einen besonderen Ausflug zur Stadtbücherei. Dort trafen sie den Autor Alexander Steffensmeier, der ihnen die Kuh Lieselotte vorstellte. Er las den Kindern aus dem Buch „Lieselotte liegt auf der Lauer“ vor. Danach zeigte er ihnen, wie einfach und schnell man mit ein paar Strichen eine Kuh, ein Huhn oder sogar einen Postboten zeichnen kann. Zum Schluss stellte Herr Steffensmeier auch noch sein neuestes Buch vor: „Ein Platz für Lieselotte“. Allen Kindern hat der Besuch bei Lieselotte riesigen Spaß gemacht.

Zu Besuch bei der Kuh Lieselotte

Am 29. August 2019 wurden die neuen Erstklässler eingeschult. Der Einschulungsgottesdienst fand in der Marienkirche statt und wurde von den Kindern der vierten Klasse mitgestaltet. Anschließend gingen alle Kinder und Gäste zur Sporthalle, wo sie mit einem Einschulungsrap einer anderen vierten Klasse begrüßt wurden.

Gemeinsam mit den Klassenlehrern gingen die Kinder in ihre Klassen und verbrachten ihre erste Unterrichtsstunde.

Einschulung 2019

"Aus welchen Teilen besteht eigentlich ein Computer?" und "Was bedeuten die Begriffe coding oder debugging?" - mit diesen Fragen beschäftigten sich die Kinder der vierten Klassen bei ihrem Besuch in der HABA-Digitalwerkstatt.

Besuch der HABA- Digitalwerkstatt

Wenn Schulhund Annie das Klassenzimmer betritt, wird es plötzlich ganz still. Nur einige Kinder hört man ganz leise flüstern: "Oh, wie süß..". Denn die Schülerinnen und Schüler wissen schon genau: Annie mag es, wenn es leise ist. Nur dann fühlt sie sich in der Klasse so richtig wohl. Nach einer kurzen Begrüßung unserer Schulsozialarbeiterin Frau Schäfers darf sich Annie frei im Klassenzimmer bewegen, während die Kinder der Klasse mehr über die Körpersprache von Hunden erfahren. Annie wird von den Kindern gestreichelt und genießt es. Zum Schluss zeigt Frau Schäfers, dass Annie sogar lesen kann. Sobald sie Annie ein Schild mit dem Wort "Platz" zeigt, legt Annie sich hin. Das ist natürlich nur ein guter Trick, denn eigentlich können Hunde gar nicht lesen. Aber lustig anzusehen ist es trotzdem.

Schulhund Annie kann sogar lesen

Im Rahmen eines Unterrichtsprojektes haben sich die Kinder der 3c (Schuljahr 2017/18) mit verschiedenen Berufen beschäftigt. 

Eine Gruppe informierte sich über den Beruf des Politikers und insbesondere über die Aufgaben eines Landtagsabgeordneten.

Ein Besuch des Landtages in Düsseldorf ist für eine Klasse sehr aufwändig und so kam es, dass der Landtag zu uns nach Lippstadt gekommen ist.

Oliver Keymis, der dritte Vizepräsident des Landtages NRW, besuchte alle Viertklässler in der Aula, erzählte einiges über die Arbeit als Politiker und stand gemeinsam mit dem amtierenden Bürgermeister Christof Sommer und dem Landtagsabgeordneten Jörg Blöming den Kinderfragen Rede und Antwort.

Der Landtag NRW ist zu Besuch in der Nikolaischule

Nikolaischule Lippstadt

Ostendorfallee 3

59555 Lippstadt

Telefon

Sekretariat: 02941 / 59293   

Fax: 02941 / 59295

Hausmeister: 0176/92669469

Kontakt

Öffnungszeiten

Sekretariat

Montag - Freitag

7:30 - 12:30