Grüße aus der OGS

  

Hallo liebe Kinder,

Es ist ein ungewohnter Anblick, denn wir Erzieher sind nicht mit euch in der OGS, sondern sitzen zuhause und arbeiten von hier, während ihr bei euch zuhause die Schulaufgaben erledigen müsst. Dennoch machen wir uns Gedanken, was wir - sobald die Schule wieder startet - mit euch basteln, spielen und unternehmen können. Wir freuen uns schon sehr darauf!
Doch bis dahin steht erst einmal Ostern vor der Tür.

Deshalb haben wir uns etwas tolles einfallen lassen, das euch hoffentlich Freude bereitet.

Wir möchten mit euch ein Osterkörbchen flechten und haben es euch einmal vorgemacht. Jaaa, es war tatsächlich nicht ganz einfach, aber wir sind sicher, dass ihr geschickt seid und hübsche Körbchen basteln werdet.

Weiter unten erklären wir euch Schritt für Schritt, wie ihr euer Körbchen herstellen könnt.

 

Wir würden uns übrigens riesig darüber freuen, wenn ihr uns vielleicht sogar ein Foto von euren Ergebnissen schickt :-)

Fragt hierzu eure Eltern und schickt uns eine Mail an ogs.nikolaischule@parisozial-soest.de - wir sind wahnsinnig gespannt auf eure „Briefe“.

 

Viel Spaß und eine schöne Zeit zuhause wünschen euch

die Erzieher der OGS Nikolaischule.

Bleibt gesund und munter! :-)

Was du brauchst:

- einen Klebestift

- eine Schere

- zwei verschiedene Farben Pappe/Tonpapier

 

Sollte der Kleber nicht halten, kannst du auch Flüssigkleber, doppelseitiges Klebeband oder gerollte Tesafilmstreifen nehmen.

Anleitung: 1.-4. Schritt

1.    Schneide 11 gleichlange Streifen aus dem gelben Tonpapier. Ich habe hierfür 2 cm breite und 29,5 cm lange Streifen abgemessen. Lass dir von deinen Eltern helfen, wenn du dir da nicht sicher bist.

2.    Danach schneidest du aus dem orangenen Tonpapier 5 gleichlange Streifen. Sie müssen um einiges länger sein, als die gelben Streifen. Hier habe ich 52 cm in der Länge und 2 cm in der Breite ausgeschnitten.

3.    Lege nun zwei gelbe Streifen auf den Tisch vor dir - einen von oben nach unten und einen von links nach rechts (quer). Ordne sie so wie auf dem Bild (Schritt 3) an.

4.    Dann nimmst du den nächsten gelben Streifen und legst ihn über den querliegenden Streifen. Der darauffolgende Streifen liegt wieder UNTER dem querliegenden Streifen. Dies machst du, bis es so aussieht, wie auf dem ersten Bild von Schritt 5.

Anleitung: 5. Schritt

5.   Nun achte ganz genau auf die Bilder, denn jetzt musst du gut aufpassen. Du nimmst einen neuen gelben Streifen und flechtest ihn auch von rechts nach links ein. Dieses Mal geht der Streifen erst unten durch, dann über den nächsten Streifen, dann wieder drunter her … Dies machst du mit insgesamt 4 Streifen. Sieh dir am besten die Bilder ganz genau an, sodass du am Ende das gleiche Muster erhältst. Hol dir auch hierbei Hilfe, wenn du welche brauchst.

Anleitung: 6.-8. Schritt

6.    Nun knickst du ALLE abstehenden Enden Richtung Mitte um, so wie auf dem Bild (Schritt 6).

7.    Sobald du das geschafft hast, wird es wieder etwas spannender: nun nimmst du das erste Mal einen langen orangenen Streifen zur Hand und flechtest ihn einmal um alle geknickten Enden herum. Du beginnst rechts und fädelst von hinten nach vorne und wieder nach hinten … Sobald du an der Ecke ankommst, musst du den orangenen Streifen vorsichtig knicken und machst dann so weiter, wie bisher. Auf dem Bild unten links siehst du, wie du danach weiterflechten musst.

8.    Sobald du einmal rum bist, klebst du die beiden Enden des orangenen Streifens mit dem Klebestift aneinander fest.

Anleitung: 9.-11. Schritt

9.    Nun kommt der nächste orangene Faden an die Reihe. Schau gut auf das Bild, denn nun musst du zuerst vor dem rechten gelben Streifen beginnen. Versuche, den Streifen wie auf dem Bild zu flechten.

10.    Klebe auch hier wieder die zwei Enden des orangenen Streifens zusammen.

11.    Anschließend knickst du alle gelben Enden nach innen, die in der oberen Reihe ÜBER dem orangenen Streifen liegen. Schau die das Bild unten rechts und die folgenden Bilder dafür ganz genau an, um die richtigen Streifen zu knicken.

Anleitung: 12.-13. Schritt

12.    Nun ist ebenfalls wieder deine Konzentration gefragt: du schneidest jetzt alle noch abstehenden gelben Streifen komplett ab - das Bild (Schritt 12) zeigt es dir.

13.    Wenn du damit fertig bist, nimmst du die geknickten gelben Streifen und schneidest sie ein wenig kürzer - ungefähr so, dass die Streifen so lang wie ein Kästchen sind. Solltest du ein paar gelbe Streifen dabei haben, die schon kurz genug sind, brauchst du die natürlich nicht kürzen.

Anleitung: 14.-17. Schritt

14.    Jetzt klebst du alle gekürzten Streifen innen im Körbchen fest.

15.    Zum Schluss nimmst du den übrig gebliebenen gelben Streifen und verwendest ihn als Henkel für dein Osterkörbchen. Hierzu bestreichst du die zwei Enden von einer Seite des Streifens mit Kleber.

16.    Nun musst du nur noch den Henkel mit den klebenden Seiten im Körbchen befestigen. Bitte klebe den Streifen an den zwei langen Seiten des Körbchens. Schau hierzu auf das Bild (Schritt 16).

17.    Nun ist dein schickes Osterkörbchen fertig! Etwas dekoriert und mit bemalten Eiern gefüllt, sieht es sicher toll aus!

Viel Spaß beim Basteln!

Hier findest du die Anleitung auch nochmal als Video!

Nikolaischule Lippstadt

Ostendorfallee 3

59555 Lippstadt

Telefon

Sekretariat: 02941 / 59293   

Fax: 02941 / 59295

Hausmeister: 0176/92669469

Kontakt

Öffnungszeiten

Sekretariat

Montag - Freitag

7:30 - 12:30