Hygienekonzept

Informationen zum Mund-Nasen-Schutz

Mitteilung zum Infektionsschutzgesetz

Unbedingt müssen wir uns alle an die vorgegebenen Hygieneregeln halten.

  • Der Mindestabstand von 1,50m muss unbedingt eingehalten werden. Auch alle Räume wurden daraufhin überprüft und die Tische entsprechend angeordnet.

  • Es besteht keine Maskenpflicht, wir empfehlen aber dringend , dass Ihr Kind mit Maske zum Unterricht kommt. Im Unterricht selbst kann die Maske abgenommen werden, da dort der Mindestabstand gewährt ist. Ansonsten soll die Maske auf allen Wegen und in der Pause getragen werden.

  • Die Kinder kommen bitte allein auf den Schulhof, um weitere unnötige Kontakte mit Erwachsenen zu vermeiden. Es ist immer eine Aufsicht draußen, die die Kinder zum Aufstellplatz begleiten kann. Fahrräder können auf dem Schulhof im abgetrennten Bereich auf markierten Flächen abgestellt werden.

  • Gruppe A und B stellen sich bitte auf den markierten Flächen mit dem gebotenen Abstand auf. Eine Aufsicht draußen achtet auf das richtige Aufstellen. Danach holen Lehrer die Gruppen ab und gehen durch den Eingang in die Gruppenräume.

  • Die Kinder kommen bitte sehr pünktlich, da wir zu versetzten Unterrichtszeiten anfangen, Pause machen und schließen; so sollen möglichst Gruppenbildungen verhindert werden. Die Zeiten und Gruppen teilt Ihnen der Klassenlehrer mit. Es soll bitte kein Kind vorher auf dem Schulhof herum laufen bzw. kein Kind später kommen, da jede Klasse zum Aufstellen nur ein festgelegtes Zeitfenster hat und sich danach die nächste Gruppe aufstellen muss.

  • Es besteht in der Schule ein Einbahnstraßensystem, um ein Entgegenkommen von Gruppen zu vermeiden. Eingang ist nur über den Eingang durch die Eingangshalle; Ausgang ist nur über die Treppe zum Durchgang Hausmeisterwohnung. Alle Wege sind gekennzeichnet.

  • Nachdem die Kinder die Schule betreten haben, müssen sie sich in ausreichender Zeit die Hände gründlich waschen (Dauer ca. 2 mal gedanklich „happy birthday“ singen).

  • Am fest zugewiesenen Platz im Klassenraum haben alle einen Einzelplatz und können die Maske in einen mitgebrachten vorbereiteten Beutel/ Dose neben sich ablegen. Zum Toilettengang oder zur Pause sollen sie diese wieder aufsetzen.

  • Die Pause ist aus organisatorischen Gründen nur kurz und die Kinder können sich an der frischen Luft etwas bewegen. Sie dürfen nicht miteinander spielen oder Gruppen bilden. Gruppe A und B halten sich zur besseren Übersicht im zugewiesenen Schulhofbereich A und B auf.

  • Die Toiletten werden nur einzeln aufgesucht,  jede Gruppe hat eine zugewiesene Toilette, die täglich gründlich gereinigt wird.

  • Die Türen werden nach Möglichkeit aufgestellt, damit ein häufiges Benutzen der Türgriffe vermieden wird. Türklinken und Handläufe werden täglich gereinigt und desinfiziert.

  • Tischflächen und Ablageflächen werden ebenso täglich gereinigt.

  • Die Randstunde befindet sich in der Turnhalle der Nikolaischule, wenn Sie ihr Kind abholen wollen, können Sie dort schellen.

  • Die Notbetreuung findet weiterhin statt. Bitte beachten Sie: Es handelt sich um eine NOTBETREUUNG! Falls Sie einen Anspruch darauf haben, melden Sie Ihr Kind mit den entsprechenden Bögen an. Diese Anmeldung ist verbindlich und die angegebenen Zeiten müssen eingehalten werden. Auch wenn Sie einen Platz haben, geben Sie bitte dringend immer freitags morgens per Mail den genauen Bedarf bzw. die genauen Zeiten für die nächste Woche an! Sollte sich aus irgendwelchen Gründen etwas ändern, schreiben Sie uns bitte eine Mail. Achten Sie auf Pünktlichkeit an den angegebenen Tagen, da unsere Kollegen unten auf dem Schulhof auf Ihre Kinder warten!

An den Wochenenden, Feiertagen und beweglichen Ferientagen findet keine Notbetreuung statt.

  • Sollte Ihr Kind krank sein, melden Sie es so früh wie möglich mit Angabe der Erkrankung und der Klasse im Büro krank. Die Krankmeldung sollte spätestens bis 7.30 Uhr erfolgen.

  • Bitte bereiten Sie Ihre Kinder auf die veränderte Situation vor und erklären Sie die Regeln so gut es geht. Alles andere üben wir natürlich zunächst mit den Kindern genau ein.

  • Kinder, die sich nicht an die Hygieneabsprachen halten, werden angeleitet und ermahnt. Bei fortgesetztem oder absichtlichem Fehlverhalten kann nach der Ermahnung im 2. Schritt ein Schulverbot mit der Verpflichtung zur häuslichen Aufgabenerledigung ausgesprochen werden.

Hier finden Sie allgemeine Hinweise zum Corona-Virus und zur Quarantäne in verschiedenen Sprachen.

Nikolaischule Lippstadt

Ostendorfallee 3

59555 Lippstadt

Telefon

Sekretariat: 02941 / 59293   

Fax: 02941 / 59295

Hausmeister: 0176/92669469

Kontakt

Öffnungszeiten

Sekretariat

Montag - Freitag

7:30 - 12:30